EUROKOM-Vorbereitung

Die EUROKOM

Die EUROKOM-Prüfung (Europäische Kommunikationsfähigkeit) ist Teil der Abschluss-Prüfung der Realschulen. Diese findet aktuell nach den Fasnachtsferien statt, zählt ein Drittel der Abschluss-Prüfung in Englisch und besteht aus drei Teilen:

- einer ca. fünfminütigen Präsentation über ein meist selbst gewähltes Thema
- einem Hörverständnistext, zu dem Fragen beantwortet werden müssen
- situativ-kommunikativen Aufgabe (Dialog, Bildbeschreibung)

Die Vorbereitungs-Kurse auf die EUROKOM

Einige Schüler fangen schon zu Beginn des neuen Schuljahres an, sich auf die EUROKOM vorzubereiten. In den Sommerferien bietet das LERNSTUDIO einen ersten Intensivkurs an. Aber auch wer an diesem nicht teilnehmen kann, hat im neuen Schuljahr die Möglichkeit jede Woche im LERNSTUDIO an seiner EUROKOM zu arbeiten. Unsere Nachhilfe-Lehrer helfen nicht nur bei der Auswahl eines Themas, sondern auch bei Aufbau und Struktur der Präsentation. Außerdem üben wir natürlich, die Bildbeschreibung den Dialog und die für ungeübte Ohren nicht immer leicht zu verstehende, listening comprehension (Hörverständnis). In den Fasnachtsferien gibt es dann noch einen dreitägigen Crash-Kurs. In diesem bekommen die Schüler den letzten Schliff und der Schwerpunkt liegt auf dem Üben der kurz bevorstehenden EUROKOM-Prüfung.